← Zurück zur Übersicht

Virtueller Server

<

Ein Server stellt einem Client eine Dienstleistung zur Verfügung, zum Beispiel ein Mailserver oder Webserver. Ein Hardware-Server ist ein Rechner, auf dem eine oder mehrere Server-Software installiert sind.

Als virtuellen Server (engl. virtual server) bezeichnet man einen Verbund von Computern (Hardware), auf denen ein Dienst bereitgestellt wird. Man nennt es auch ein verteiltes System, weil diese Rechner örtlich unabhängig voneinander arbeiten. Für den Kunden (Client) ist dies aber nicht sichtbar, auch erfährt er nicht, wie viele Rechner es eigentlich sind. Der Zusammenschluss der Computer wird durch eine spezielle Software ermöglicht.

Unterschiedliche Betriebssysteme auf den Computern ist dabei kein Problem.

Diese Art von virtuellen Servern war die Voraussetzung für die Erschaffung einer Cloud.

 

Quellen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Server [28.02.2013 16:37]

http://de.wikipedia.org/wiki/Virtuelle_Maschine [28.02.13 16:24]

http://www.openwebmail.de/internet/server/virtuelle-server/ [28.02.13 16:56]

Kontakt – Starten wir gemeinsam die Jagd nach Resultaten

+49 / 30 / 27 01 51 27

hi@netgenerator.de

Kostenfreies, detailliertes Angebot

Sparen Sie Zeit und probieren Sie unseren cleveren Angebots-Konfigurator – oder ganz klassisch das Kontaktformular.

Kostenlose Beratung: ☎ +49 / 30 / 27 01 51 27 ✐ hi@netgenerator.de Jetzt Angebot anfragen