CMS / Content-Management-System

Mehr erfahrenHerunterscrollen für mehr Infos

Übersicht Webdesign-Begriffslexikon

 

 

CMS / Content-Management-System / Redaktionssystem: 

Ein CMS ist ein Inhaltsverwaltungssystem mit dem Ziel, die Inhalte einer Websites von einer oder mehreren Personen einfach, schnell und ohne Programmierkenntnisse bearbeiten zu können. Die textlichen Inhalte einer Internetseite sind hierfür getrennt vom HTML-Code und dem Seitenlayout getrennt gespeichert, wodurch die inhaltliche Bearbeitung stark vereinfacht wird. Somit wird kein Programmierer benötigt, um Änderungen an einer Website vorzunehmen - die Redakteure können diese Änderungen selbst vornehmen. Hier rührt auch der im deutschen Sprachraum verbreitete Begriff "Redaktionssystem" her.

Dank moderner Techniken ist Websitepflege kinderleicht und erfolgt vergleichbar mit dem Verfassen von Texten im Schreibprogramm "Word".

 

Open-Source oder kommerziell?

Mittlerweile ist das Angebot an Redaktionssystemen sehr groß, es gibt bekannte Open-Source-Lösungen wie Joomla oder Mambo und professionelle kommerzielle Systeme wie das NETGENERATOR CMS 5.0. Open-Source-CMS haben den Vorteil, dass sie kostenlos und in der Regel mit umfangreichen Zusatzmodulen erhältlich sind. Entscheidender Nachteil von Open-Source ist, dass immer wieder kritische Sicherheitslücken aufgedeckt werden und mit jeder neuen Version mehr werden. Da die Software kostenlos herunterladbar ist, können Hacker die CMS einfach und schnell auf Ihrem Server installieren und das System ganz in Ruhe auf Schwachstellen untersuchen, um diese bei einem Angriff auf fremde Websites mit diesem CMS geschickt anzuwenden.

Der entscheidende Nachteil von Open-Source ist der Vorteil von kommerzieller Software: Die Software ist nicht frei verfügbar, wodurch theoretische Sicherheitslücken von Hackern nicht ausgespäht werden können. Weiterhin ist das Entwicklungsbudget und das Niveau der Programmierung ungleich höher, da kommerzielle Software von hauptberuflichen, ausgebildeten Fachmännern erstellt wird (im Gegensatz zu Hobby-Programmierern im Falle von Open-Source).

Nicht zu vergessen ist die ungleich höhere Fähigkeit von kommerziellen CMS, an die individuellen Wünsche von Kunden angepasst zu werden: Praktisch jeder Kundenwunsch kann einfach umgesetzt werden. Bei Open-Source ist dies nur begrenzt möglich.

 

 

Weitere Infos:

CMS-Programmierung Berlin von NETGENERATOR

http://de.wikipedia.org/wiki/Content-Management-System

  • Webdesign vom Fachmann.
  • Die Berliner Webdesign-Agentur.
  • modulare_dynamik.
  • CMS / Redaktionssysteme nach Maß.
  • Nachhaltige SEO aus Berlin.
  • Professionelles Webdesign seit 1998.
  • Webdesign aus Berlin.
  • Nous sommes Charlie!