← Zurück zur Übersicht

Webdesign dauert zu lange

<

Was können die Gründe sein, wenn das Webdesign zu lange dauert? Prinzipiell wird sich der Webdesigner größte Mühe geben, das Projekt schnellstmöglich fertig zu stellen. Zeit ist Geld – auch für den Webdesigner. Jeden Tag, den die Arbeit länger dauert, kann er ein neues Projekt später annehmen. Das kostet ihn unter Umständen viel Geld.

Wenn Sie finden, das Webdesign dauert zu lange, kann dies also an verschiedenen Gründen liegen. Zu viele Änderungswünsche, uneindeutige Briefings, unkreative oder ideenlose Phasen. Natürlich gibt es auch Fälle, wo der Webdesigner zu viele Aufträge angenommen hat, oder Unfälle oder Krankheit…

Aber Schicksalsschläge wollen wir hier nicht beleuchten – genau so wenig wie umprofessionelle Arbeitsweisen von unerfahrenen oder unorganisierten Webdesignern.

Vielmehr möchten wir Ihnen helfen, klassische Kommunikationsprobleme in der Zusammenarbeit mit einem Dienstleister wie einem Webdesigner zu vermeiden. Mit nur wenigen Tricks werden Sie nicht vor dem Problem stehen, dass das Webdesign zu lange dauert.

 

Zu viele Änderungswünsche und das Webdesign dauert zu lange

Vielleicht gibt es zu viele Änderungswünsche von Ihnen. Das Problem kennt jeder Dienstleister, ob Handwerker, Friseur oder Designer. Das kann dazu führen, dass der rote Faden verloren wird, weil andere – termingebundene – Webdesign-Aufträge nun in den zeitlichen Fokus rücken. Natürlich ist es auch für den Webdesigner frustrierend, wenn er mit ständig neuen Änderungswünschen konfrontiert wird. Das Webdesign-Projekt nimmt kein Ende, der Webdesigner verdient in dieser Zeit kein Geld trotz viel Arbeit, der Kunde bekommt nicht das, was er will, trotz viel Wartezeit. Frustration auf beiden Seiten. Ein offener Dialog kann hier viel bewegen.

 

Webdesign dauert zu lange durch uneindeutiges Briefing

Auch ein uneindeutiges Briefing kann dazu führen, dass der Kunde sich fragt, wie lange das Webdesign noch dauert. Auch in unserem Agentur-Alltag gibt es diese Fälle: Der Kunde möchte etwas, kann es aber nicht in Worte fassen. Er findet auch keine Positivbeispiele. Gerade wirklich von einem Kunden gehört: „Ich habe das ganze Internet abgesucht, aber es gibt keine einzige Website, die mir gefällt.“ Zack, Problem. Es war schwer, diesen Kunden zufrieden zu bekommen, denn er wusste nicht, was er will. Und: Das Webdesign dauerte zu lange 😉

 

Vertrauen zum Webdesigner finden – und das Webdesign dauert wahrscheinlich nicht mehr zu lange

Wenn Sie sich hier wiederfinden, versuchen Sie, Vertrauen zum Webdesigner zuzulassen. Vertrauen Sie seiner Kompetenz und seiner Erfahrung. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist der Webdesigner dichter am Puls der Webdesign-Trends als der Otto-Normal-Verbraucher. Vermeiden Sie es, die Designvorschläge ohne konstruktive Kritik abzulehnen. Erfährt der Webdesigner nicht, WAS Ihnen am Layout nicht gefällt, kann er es auch beim nächsten Entwurf nicht besser machen 😉

Daher: Geben Sie klar und deutlich zu verstehen, WAS Sie stört. Und was Sie sich stattdessen wünschen. Also unterstützen Sie den Webdesigner mit konstruktiver Kritik – und es wird für beide Seiten viel schneller und angenehmer werden. Und mit hoher Wahrscheinlichkeit dauert das Webdesign auch nicht mehr zu lange. Ganz bestimmt wird das Produkt unterm Strich auch besser, eine klassische Win-Win-Situation!

Kontakt – Starten wir gemeinsam die Jagd nach Resultaten

+49 / 30 / 27 01 51 27

hi@netgenerator.de

Kostenfreies, detailliertes Angebot

Sparen Sie Zeit und probieren Sie unseren cleveren Angebots-Konfigurator – oder ganz klassisch das Kontaktformular.

Kostenlose Beratung: ☎ +49 / 30 / 27 01 51 27 ✐ hi@netgenerator.de Jetzt Angebot anfragen