NETGENERATOR Webdesign Blog

Die optimalen Social Media Branding Strategien für Google

Mehr erfahrenHerunterscrollen für mehr Infos
Vom / (NETGENERATOR)
in Kategorie(n) 26 03 14

Die optimalen Social Media Branding Strategien für Google

Wie optimiert man seinen Markenauftritt, was sind die optimalen Branding Strategien für Google Plus?

Folgende Zusammenfassung soll ein wenig Licht ins Dunkel bringen.

 

 

Konto:

1. Erstelle ein Gmail Hauptkonto
2. Starte mit dem persönlichen Profil
3. Erstelle eine Firmenseite
4. Diese kann bis zu 50 Business Sites haben
5. Verlinke auf deine Homepage
6. Verlinke auf ein Social Media Konto
7. Benutze Keywords in der Biografie
8. Benutze ein überzeugendes Titelbild

Lokale Suche:

9. Lokale Seiten haben ein besseres Ranking
10. Kundenbewertungen können veröffentlicht werden
11. Beinhaltet die Betriebszeiten
12. Karte und Anfahrtsbeschreibung
13. Lokale Sucher finden Sie zuerst
14. Benutze Keywords im Bereich Eigentümer
15. ein kleines Foto ist wichtig
16. die Besucher werden gezählt


Kreise:

17. Kreise verbinden Beziehungen innerhalb von Google
18. Jeder kann dich zu seinen Kreisen hinzufügen
19. Lesen und posten in Kreisen
20. Gruppiere z.B. in B2B, B2C, Lokal, etc.
21. Baue strategisch Netzwerke auf
22. Benutze Google Ripples (derzeit nur im englischsprachigen Raum verfügbar), um die Reichweite zu analysieren
23. Kreisnamen sind in Posts sichtbar
24. Geteilte Kreise = Bestätigung

Hangouts:

25. Hangout = integrierter Videochat
26. Man kann mit 10 Personen gleichzeitig ein Hangout halten
27. Man kann seinen Bildschirm übertragen
28. Beinhaltet Zugriff auf Google Docs / Drive
29. Es gibt eine Livestream Funktion
30. Google speichert laufende Hangouts
31. Google sendet dir ein Protokoll des letztens Hangouts per E-Mail
32. Mache deinen YouTube Channel privat

Dashboard:

33. Erstelle ein Dashbord auf Google
34. Gespeicherte Suche = Google Alert
35. Filter speichert Suche über die Art
36. "Ripples" indentifiziert die Reichweite
37. Benutze 1, um Artikel mit einem Lesenzeichen zu versehen
38. 1 Artikel erscheinen in Google
39. Ist ein Platz, um neueste Informationen zu sammeln
40. Beobachte deine Marken, Reichweite und Konkurrenz

Social Search:

41. Kreis-beeinflusste Suche
42. Verlinke die Website mit dem Google Account
43. Zeigt Fotos in der Suche an
44. Neue Funktion: Direct Connect
45. Füge dich zur Kreis Suche hinzu
46. Du musst bei Google eingeloggt sein
47. Für die normale Suche musst du ausgeloggt sein
48. Füge Beziehungen strategisch hinzu

Blogging:

49. Poste Links zu deinen Blogpostings
50. Steigern SEO und Backlinks
51. Kein Blog verhanden? Google ist eine gute Alternative
52. Erstelle Multimedia-Postings (Bilder / Videos / Podcasts)
53. Erhöht deine SEO
54. Gute low-tech-Lösung
55. Poste öffentlich
56. Benutze Schlüsselwörter in deinen Posts

Posts:

57. Poste in Kreisen oder öffentlich
58. Öffentliche Posts steigern die SEO
59. Benutze #Hashtags in deinen Posts
60. Markiere Beziehungen in deinen Posts
61. Verlinke ein Video, das man im Post anschauen kann
62. Verlinke auf Downloads
63. Kein Größenlimit für Posts
64. Formatierung durch fett, kursiv, durchgestrichen

 

Basiert auf dem englischsprachigen Posting 64 Google Content Strategies von Maria Peagler / Socialmediaonlineclasses.

  • Webdesign vom Fachmann.
  • Die Berliner Webdesign-Agentur.
  • modulare_dynamik.
  • CMS / Redaktionssysteme nach Maß.
  • Nachhaltige SEO aus Berlin.
  • Professionelles Webdesign seit 1998.
  • Webdesign aus Berlin.
  • Nous sommes Charlie!