Übersicht Webdesign-Begriffslexikon

 

 

JavaScript: 

JavaScript ist eine Skriptsprache, die in der üblichen Anwendung lokal auf dem Rechner des Users ausgeführt wird (im Gegensatz zu serverseitigen Programmiersprachen wie Perl oder PHP). Sie wird in erster Linie für das DOM-Scripting (auch als dynamisches HTML / DHTML bezeichnet) im Browser verwendet. Tatsächlich verwischt JavaScript im umgangssprachlichen Gebrauch oft mit DHTML.

In Bezug auf DOM-Scripting bietet JavaScript eine breite Anwendungspalette zur Manipulation der DOM-Elemente: Während eine statische Website nach dem Laden nicht mehr verändert werden kann, ermöglicht DHTML die Veränderung einer bereits geladenen Website auch im Nachhinein. So können die Positionen, Farben oder Inhalte von Elementen der Website jederzeit frei verändert werden.

Das in letzter Zeit sehr populär geworderne AJAX basiert, wie der Name schon sagt, auf JavaScript und erweitert das Konzept von DHTML auf die dynamische Kommunikation des Browsers mit dem Server (neue Inhalte vom Server nachladen, ohne die gesamte Website neu laden zu müssen).

 

 

 

Weitere Infos:

http://de.wikipedia.org/wiki/JavaScript

http://de.selfhtml.org/javascript/index.htm

  • Webdesign vom Fachmann.
  • Die Berliner Webdesign-Agentur.
  • modulare_dynamik.
  • CMS / Redaktionssysteme nach Maß.
  • Nachhaltige SEO aus Berlin.
  • Professionelles Webdesign seit 1998.
  • Webdesign aus Berlin.
  • Nous sommes Charlie!